Detektion von Drogen und Sprengstoffen

Colorimetrische Tests sind bereits eine gängige Methode, wenn es gilt Spuren und geringste Konzentrationen zu erkennen. Nun gelang es erstmals, diese Tests komplett zu automatisieren. Der schwierige Farbabgleich und das Hantieren mit Chemikalien entfallen. Das Verfahren wurde zum Patent angemeldet.

Anwendungsgebiete

  • Detektion von Drogen und Explosivstoffen vor Ort
  • Detektiert sowohl Spuren als auch größere Mengen
  • Erkennt bereits Spuren gefährlicher Chemikalien auf Haut, Autos, Verpackungen, Taschen, Gepäck, Containern, Gläsern, Kunststoffen, Metallen, Holz, Zement Gummi, Stoff, u.v.a.m.

Die Geräte sind robust und für den Außeneinsatz bei jedem Wetter geeignet.