XL2 classic

Mobiles Elementanalysegerät: Große Leistung – Kleiner Preis

Das handgehaltene RFA-Spektrometer XL2 classic analysiert Metalle sekundenschnell, einfach und zerstörungsfrei. Alle Elemente im Messbereich von Cl bis U werden identifiziert. Die integrierte Datenbank beinhaltet die gängigsten Legierungen und kann individuell erweitert werden. Die Ergebnisse der Metallanalyse lassen sich sofort auf dem Display ablesen. Dadurch ist der Analysator sehr flexibel einsetzbar und bestens für den Vor-Ort-Einsatz geeignet.

Die Metallanalyse mit dem XL2 classic bietet viele Vorteile:

  • schnelle, zerstörungsfreie Metallanalysen
  • ergonomisch fixiertes Farbdisplay
  • Ag-Röhre
  • kurze Messzeiten
  • Daten sind verschlüsselt und nicht nachträglich manipulierbar
  • Integrierte CCD-Kamera dokumentiert den Messfleck
  • robust, wasserfest, für raue Umgebungsbedingungen konstruiert

Einsatzgebiete

Metall-Recycling und Qualitätssicherung

Das Metallprüfgerät XL2 classic wird im Metall-Recycling zur schnellen Sortierung von Schrotten verwendet. Industriebetriebe nutzen das mobile Spektrometer zur Wareneingangsprüfung und  zur PMI (Positive Material Identifikation) um in der Qualitätsssicherung Metalle zu analysieren.

Typische Materialien:

  • Chrom-Stähle, Edelstähle
  • NCT, Chrom-Molybdän-Stähle
  • niedrig legierte Stähle Werkzeugstähle
  • Nickel-, Kobalt-Basis-Legierungen
  • Kupfer-, Messing-, Bronze-Legierungen
  • Titan-Legierungen (ohne Identifikation von Mg, Al, Si, P, S)
  • Aluminium-Basis-Legierungen (ohne Identifikation von Mg, Al, Si, P, S)
  • Edelmetalle (Schmuck-Legierungen)

Technische Details

Maße und Gewichte 260 x 280 x 110 mm
1,3 kg (ohne Akku); 1,6 kg (mit Akku)
Röntgenröhre Ag-Anode 45 kV, 40 µA, 2 Watt max.
Detektor Hochleistungs-Si-PIN-Diode
Analysebereich von Cl (17) bis U (92)
mehr als 25 Elemente, variiert je nach Messprogramm
Betriebssystem Nucleus OS (TM) von Mentor Graphics
Akku Lithium-Ionen-Akku, für ca. 6 h – 8 h Dauerbetrieb
Display VGA Farb-Touch-Screen Display
Datenspeicher bis 10.000 Messungen inkl. Spektren
Datentransfer USB, Bluetooth, seriell (RS-232)
Sicherheit Passwortschutz, skalierbar
Analysenprogramme Legierungsanalyse, Edelmetall-, Dental-Legierungen,
weitere Programme auf Anfrage
Matrixkorrektur Compton Normalisierung(CN),
Fundamental-Parameter (FP),
Dickenkorrektur für dünne Proben (Plastikmodus)
Anzeigemodus Grenzwert-Test (Pass / Fail / Inconclusive) Ampelanzeige
Dateneingabe emulierte Tastatur (Touch-Screen)
Info-Eingabe-Liste vom Anwender beschreibbar
optionaler Bluetooth-Barcodeleser
CCD-Kamera Integriert, zur genauen Positionierung über Display, Bild zur Messfleck-Dokumentation

 

Weitere Informationen

Als preiswerte Alternative kann das XL2 classic auch bei einfachen RoHS-Anwendungen zum Einsatz kommen.