Identifikation unbekannter Stoffe

Die Veranstaltungen bilden eine Plattform für den behörden-
übergreifenden Erfahrungsaustausch. Praxisrelevante Themen, wie die Identifikation von Explosivstoffen, werden mit aktuellen Beispielen und modernen Szenarien dargestellt sowie um neue Aspekte erweitert. Unser gerätespezifisches Know-how ergänzt Ihre Erfahrungen. Gemeinsam werden Best-Practice-Modelle erarbeitet und zentrale Fragestellungen im Kollegenkreis diskutiert.

Auch 2018 bieten wir wieder einen Basiskurs an, in dem die naturwissenschaftlichen Hintergründe verschiedener analytischer Methoden anhand vieler Beispiele sehr praxisnah erläutert werden.

Basiskurs

Wie weit ist der Fokuspunkt vom FirstDefender entfernt? In welchem Bereich der ATR-Einheit eines TruDefenders ist eine Messung möglich? Der Basiskurs "Praktisches und technisches Training" aktualisiert das Wissen über Geräte und festigt es in vielen praktischen Übungen.

Weiterlesen …

Explosivstoffe

Beim Workshop „Messpraktikum technische Sprengstoffe und Selbstlaborate" erfahren Sie das Wichtigste zu Selbstlaboraten, Klassifizierung von Explosivstoffen sowie Möglichkeiten und Grenzen der Raman-Spektroskopie im Umgang mit und bei der Identifikation von Sprengstoffen.

Weiterlesen …

Gefahrstoffe

Beim Workshop „Ist das gefährlich oder kann es weg?" erfahren Sie das Wichtigste zu Probenbeschaffenheit und Messergebnis, Mischungsanalyse, Stoffinformationen sowie Möglichkeiten und Grenzen der Vor-Ort-Analytik.

Weiterlesen …