Produktionsprozesse optimieren

Qualität mit Echtzeitanalytik überwachen

Detailliertes Prozessverständnis ist ein Grundpfeiler in der Produktion hochwertiger Chemie- und Pharmaprodukte. Der Produktionsprozess sollte so gestaltet sein, dass eine permanente Qualitätsüberwachung möglich ist. Falls ein Qualitätsparameter nicht den hohen Erwartungen entspricht, müssen sofort Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Echtzeitüberwachung ist deshalb eine Grundvoraussetzung für Continuous Manufacturing und andere Quality-by-Desgin Ansätze.

Unsere NIR- und Raman-Prozess-Spektrometer erlauben die Echtzeitüberwachung typischer Prozesse wie Mischung/Homogenisierung, Blending, Trocknung, Coating, Kompaktieren, Granulation oder ganz klassisch chemisches Reaktions-Monitoring. Die Spektrometer sind klein, stabil und robust. Sie sind für den Einsatz unter rauen Industriebedingungen geeignet und auch als ATEX-Versionen erhältlich.

Zur schnellen at-line Prozesskontrolle ist das mobile Raman Spektrometer TruScan RM mit Chemometriepaket TruTools bestens geeignet. Damit lassen sich quantitative PLS- oder qualitative PCA-Modelle erstellen und ortsunabhängig anwenden, z.B. an einem Reaktor-Schauglas in der Produktion.

Zur Sicherstellung der Blend Uniformity ist das kabellose, batteriebetriebene MicroNIR PAT-W ideal geeignet. Es besitzt einen Gravity-Sensor, der vollautomatisch und kalibrationsfrei die Homogenisierung auf einem rotierenden Blender analysiert.

Beim In-Line Reaktions-Monitoring im ppm-Bereich erzielt das Inprozess-Raman HyperFlux PRO Plus beste Ergebnisse. Mit seiner revolutionären High Throughput Virtual Slit Technologie sammelt es erheblich mehr Raman-Photonen als Raman-Spektrometer mit herkömmlicher Technologie.