Illegale Substanzen richtig erkennen

Drogen, Suchtgifte, Betäubungsmittel sicher identifizieren

Immer wieder neue illegale Substanzen erschweren die Arbeit von Zoll, Polizei, sowie vielen weiteren Behörden. Viele dieser Stoffe sind äußerst gefährlich. Eine schnelle und sichere Erkennung schützt Einsatzkräfte und Bevölkerung.

Aber wie und mit welcher Technologie gelingt das? Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt? Kann jede Technologie jeden Stoff analysieren? Wieviel Fachkenntnis braucht der Anwender für die Analyse?

Das kostenlose Online-Seminar stellt unterschiedliche Technologien vor und beleuchtet ihre Vorteile und Limitierungen.

Online-Seminar: Illegale Substanzen richtig erkennen

Inhalt

  • Psychoaktive Substanzen und ihre Wirkung.
  • Fentanyle und Derivate – wie gefährlich sind sie?
  • Worauf ist bei der Messung bestimmte Stoffe zu achten?
  • Welche Technologie passt zu welcher Substanz und warum?

Das 90-minütige Online-Seminar richtet sich an Beamte und Mitarbeiter von Polizei, Zoll, Feuerwehr, Justizvollzugsanstalten und Behörden, die sich mit illegalen Substanzen beschäftigen.

Die Teilnehmer lernen innovative Lösungen zur schnellen, mobilen Erkennung von Betäubungsmitteln kennen. Dr. Alan Tanovic erklärt im Gespräch mit Anette Fey die Vorteile und Grenzen der verschiedenen Analysemethoden.
Im großen Live-Praxisteil werden Messungen durchgeführt und Fragen im direkten Austausch mit unseren Experten beantwortet.

Formlose Anmeldung per E-Mail an: k.rudert@analyticon.eu

Termine

📅 Montag, 12.07.2021
🕐 13:00 – 14:30 Uhr

oder

📅 Donnerstag, 16.09.2021
🕙 10:00 – 11:30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei. Kommunikationsplattform Microsoft Teams.