Schutz vor unsichtbaren Bedrohungen

Vor-Ort-Erkennung von CBRN-Szenarien

Novichok, Rizin, Senfgas, etc. - obwohl all diese Stoffe unsichtbar sind, können sie großen Schaden anrichten. Neben CBRN-Gefahrenlagen gilt dies auch für unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen. Diese Bedrohungen aufzuspüren und rechtzeitig zu erkennen ist lebenswichtig. In diesem InfoCamp zeigen wir auf, wie Unsichtbares sichtbar gemacht und damit besser eingeschätzt werden kann.

Im Fokus des praxisorientierten InfoCamps steht vor allem die Detektion. Mit mobilen Analysatoren lassen sich direkt vor Ort Gefahren frühzeitig erkennen. Es dauert meist nur wenige Sekunden bis zuverlässige Ergebnisse vorliegen und geeignete Maßnahmen ergriffen werden können.

Ihre Fragen vorab beantworten wir gerne telefonisch unter 06003-9355-50.

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Inhalt

Kombination von Schulungswissen und ersten Erfahrungen mit den Analysatoren. Ausgedehntem Praxisteil zur schnellen, leistungsfähigen Vor-Ort-Analyse. Beispielkonzepten für neue, zukunftssichere Ansätze.

  • Spuren entdecken (BTMs, Explosivstoffe, CWAs, biologische Materialien etc.)
  • Entdecken verborgener Gegenstände (Hohlräume, Abhöreinrichtungen, Schmuggelware etc.)
  • Verlassene Gegenstände einstufen
  • Eigenschutz

Kosten

Verpflegungspauschale: 30,00 € pro Tag und Person. Beinhaltet Workshop-Unterlagen, Teilnahmezertifikat, Mittagsimbiss, Kaffee, Getränke.

Kursdauer

1 Tag

Beginn: 09 Uhr
Ende: 17 Uhr