XL2 air plus

Handgehaltener Metallanalysator für schnelle Vor-Ort-Analysen und PMI

Das XL2 air plus analysiert Metalle schnell, einfach und genau. Neben Edelstahllegierungen unterscheidet es auch zuverlässig Reinaluminium von Aluminiumlegierungen und Konstruktal von AlMg. Der SD-Detektor ist mit einem integrierten ProGuard-Detektorschutz ausgestattet. ProGuard minimiert das Risiko, dass spitze Metallstücke den Detektor beschädigen. Innerhalb weniger Sekunden können die chemische Zusammensetzung und der erkannte Werkstoff auf dem Display abgelesen werden. Die integrierte Werkstoffdatenbank beinhaltet die meisten industriell verwendeten Legierungen.

Vorteile:

  • Intuitive Benutzerführung mit neuer Benutzeroberfläche
  • Ergonomisch fixiertes Farbdisplay
  • Touchscreen und feste Tasten zur Bedienung auch mit Handschuhen
  • Ag-Röhre zur besseren Anregung von Schwefel
  • SD-Detektor mit integriertem ProGuard Detektorschutz, ohne Leistungsverlust auch bei der Analyse leichter Elemente (Mg, Al, Si, P, S, Cl)
  • Daten sind verschlüsselt und nicht nachträglich manipulierbar
  • Integrierte CCD-Kamera dokumentiert den Messfleck und unterstützt zusammen mit den neuen Ziellinien am Gerätekopf die Positionierung des Analysators
  • Pausenlos messen. Die neue HotSwap-Funktion ermöglicht einen blitzschnellen Akku-Wechsel ohne das Gerät abzuschalten.
  • Vielseitig: Mehrere Kalibrierungen für verschiedene Anwendungen auf einem Analysator möglich.
  • IP 54 zertifiziert (staub- und spritzwassergeschützt)

Einsatzgebiete

Metall-Recycling und Industrie

Im Metall-Recycling vereinfacht die Niton-Pistole XL2 air plus die Metallsortierung. In kürzester Zeit sind Schrotte sortenrein sortiert und erzielen beste Preise.

In der metallverarbeitenden Industrie schützen schnelle Vor-Ort-Analysen vor Reklamationen und Regressansprüchen. Das Handspektrometer XL2 air plus prüft Legierungen im Wareneingang, in der Produktion oder bei der Endabnahme.

Typische Materialien:

  • Chrom-Stähle, Edelstähle, NCT
  • Chrom-Molybdän-Stähle
  • Niedrig legierte Stähle
  • Werkzeugstähle
  • Nickel-, Kobalt-Basis-Legierungen
  • Kupfer-, Messing-, Bronze-Legierungen
  • Titan- und Aluminium-Legierungen (incl. Mg, Al, Si, P, S)
  • Edelmetalle (Schmuck-Legierungen)
  • Platin-Gruppen-Elemente in Pkw-Katalysatoren

Technische Details

Maße und Gewichte 260 x 280 x 110 mm
1,3 kg (ohne Akku); 1,53 kg (mit Akku)
Röntgenröhre Ag-Anode 6 – 45 kV, 1 – 200 µA, 2 Watt max.
Dynamische Stromstärkenanpassung für optimale Sensitivität
Detektor Hochleistungs-SDD mit integriertem ProGuard Detektorschutz
Analysebereich Mg (12) bis U (92)
mehr als 25 Elemente, variiert je nach Messprogramm
Betriebssystem Nucleus OS (TM) von Mentor Graphics
Akku Lithium-Ionen-Akku, für ca. 6 h – 8 h Dauerbetrieb
dank HotSwap-Funktion auf 12 – 16 Stunden verlängerbar.
CCD-Kamera integriert, genaue Positionierung über das Display, zusätzliche Positionierungshilfe an der Gerätefront. Bild zur Dokumentation des Messflecks verwendbar.
Display VGA Farb-Touch-Screen Display
Datenspeicher bis 10.000 Messungen inkl. Spektren,
optional CCD-Bild
Datentransfer USB, Bluetooth®, seriell (RS-232), optional WLAN
Sicherheit Passwortschutz, skalierbar
Analysenprogramme Legierungsanalyse, Schichtdicken, Plastics, Edelmetallanalyse, Mining, Soil weitere kundenspezifische Kalibrationen auf Anfrage
Matrixkorrektur Compton Normalisierung (CN),
Fundamental-Parameter (FP),
Dickenkorrektur für dünne Proben (Plastikmodus)
Anzeigemodus Chemische Zusammensetzung oder Pass / Fail
Dateneingabe Touch-Screen
Auswahl-Liste
optionaler Bluetooth-Barcode-Reader
Standards IP 54 spritzwassergeschützt
Betriebsbedingungen -10 °C bis +50 °C
Luftfeuchtigkeit 0% bis 80% relative Feuchtigkeit, nicht kondensierend