Mobile FTIR-Spektrometer zur Gefahrstoffanalysen

Hochselektive Identifizierung chemischer Verbindungen

Die TruDefender-Serie gehört zu den weltweit kleinsten Fourier-Transform-Infrarot-Spektrometern. Bisher dem Labor vorbehalten, ist diese Messmethode jetzt in robuste, akkubetriebene Handgeräte integriert. FTIR unterscheidet auch extrem ähnliche Stoffe sehr zuverlässig. Die Identifizierung erfolgt anhand von Schwingungs-spektren und Spektrenbibliotheken, die Tausende chemischer Signaturen enthalten. Das gemessene Spektrum wird automatisch auf Vorliegen einer Mischung analysiert und ein eindeutiges Ergebnis angezeigt.

Anwendungsgebiete