SEEKERe

Passt in jede Hosentasche – handliche Spurendetektion für Explosivstoffe und Drogen

SEEKERe

Der neue SEEKERe ist ein kleines, vielseitiges Detektionsinstrument für Polizei, Zoll und Militär. Es erkennt Spuren von Explosivstoffen und Betäubungsmitteln direkt vor Ort. Zur Detektion werden Wischkarten verwendet, die geringste Mengen einer Substanz aufnehmen. Diese wertet das Gerät innerhalb von max. 90 Sekunden aus. SEEKERe arbeitet auf Basis der Colorimetrie. Das Verfahren wurde optimiert und weitgehend automatisiert. Dadurch muss der Anwender weder mit Chemikalien hantieren noch selbst optische Farbvergleiche vornehmen.

Abmessungen und Gewicht des SEEKERe sind mit früheren Mobiltelefonen vergleichbar. Er kann leicht überall hin mitgenommen werden. Dies ist besonders für Entschärfer vorteilhaft, deren Einsatzkleidung bereits ein hohes Eigengewicht hat.
Auch für Sondereinsatzkommandos und verdeckte Operationen ist der SEEKERe gut geeignet. Das optional verfügbare GPS-Modul kann den Einsatzort tracken und verlässliche Berichte erstellen. Diese sind mit oder ohne GPS-Daten per USB-Schnittstelle als .pdf Dokument auf einen Stick übertragbar, was Einsätze spürbar erleichtert und eine sichere Datenhandhabung gewährleistet.


Produkt-Highlights

  • Extrem klein, robust und handlich
  • Einhandbedienung mit intuitiver Steuerung per „Joystick“
  • Sichere Klassifizierung / Zuordnung in die 5 Explosivstoffgruppen
  • Maximal Messzeit 90 Sekunden
  • Vielseitig & flexibel, da auch zur Erkennung von Betäubungsmitteln nutzbar
  • Sehr einfache Bedienung

SEEKERe widersteht auch härtesten Umweltbedingungen. Die Buchsen am Gerät sind wasserfest, deshalb ist es vergleichbar zu IP66 eingestuft. Zu Tests nach den relevanten Kapiteln des US-Militärstandards 810G sind unabhängige Testberichte verfügbar.

SEEKERe ist in 3 verschiedenen Modellvarianten erhältlich

  • Erkennung nur Explosivstoffe (EDK)
  • Erkennung nur Betäubungsmittel (DDK)
  • Erkennung von Explosivstoffen und Betäubungsmitteln (MDK)


Explosivstoffe detektieren

Spurendetektion ist besonders bei Explosivstoffen wichtig. Ziel ist entweder, anhand geringster Mengen verdächtige Personen aufzuspüren oder zu erkennen, wo größere Substanzmengen versteckt sein könnten. Für Sprengstoffermittler und Entschärfer ist es lebenswichtig schon anhand von Spuren Rückschlüsse auf die Identität von Explosivstoffenzu ziehen Der Fokus liegt hierbei nicht auf der Identifikation, sondern auf der frühzeitigen Warnung.

Sobald die Spuren mit der Wischkarte aufgenommen und die Karte in das Geräte eingeschoben wurde, startet die Auswertung. Nach maximal 90 Sekunden zeigt SEEKERe an, zu welcher der 5 Explosivstoffgruppen die unbekannte Substanz gehört. Die Möglichkeit eine Substanz mit nur einer Wischkarte der passenden Explosivstoffgruppe zuzuordnen ist ein großer Vorteil. Lediglich für Perchlorate wird eine weitere Wischkarte benötigt. Falls notwendig stehen zur genaueren Explosivstoffeingrenzung weitere, speziellere Karten zur Verfügung. Mit diesen lassen sich niedrigere Nachweisgrenzen z. B. bei Selbstlaboraten erreichen.


Betäubungsmittel detektieren

Der SEEKERe MDK kann außer Explosivstoffen auch Betäubungsmittel detektieren. Dies gibt Einsatzkräften zusätzliche Sicherheit. Besonders bei, geheimen Laboren läßt sich nie ausgeschliessen, dass neben Explosivstoffen auch Betäubungsmittel hergestellt und dafür hoch gefährliche Substanzen wie z. B. Fentanyle verwendet werden.

Verschiedene Wischkarten zur Erkennung von Drogen

Zur Betäubungsmittelerkennung kommen unterschiedliche Wischkarten zum Einsatz. Aber auch hier besteht die Möglichkeit die häufig vorkommenden Opiate zuerst grob mit einer Karte zu identifizieren. Dass mit der gelichen Karte auch Fentanyle erkannt werden, sorgt direkt für größere Sicherheit im Einsatz.
Weitere Wischkarten können THC, Ketamine, Kokain und viele andere Drogen erkennen. Bei einem bestehendem Verdacht auf eine bestimmte Substanz kann auch direkt auf diese getestet werden. Dies kann Annahmen direkt erhärten.

SEEKERe ist ein extrem flexibles, kleines, robustes Werkzeug, das schnell einen sicheren Überlick zum Einsatz gibt. Die einfache Bedienung und das geringe Gewicht stellen sicher, dass er in jedem Einsatz genutzt wird. Zur genauen Identifikation unbekannter Substanzen werden anschließend präzisere Analysemethoden und -geräte eingesetzt (wie Gemini, FirstDefender RM / RMX, TruDefender FTX, oder MX908).

Technische Details

Messprinzip Colorimetrie
Gewicht 247 g
Größe 116 mm x 67 mm x 37 mm
Display 400 x 240 Pixel Vollfarb LCD-Bildschirm
Detektionsmethode Automatisierte Colorimetrie, detektiert sowohl Spuren als auch größere Mengen
Messzeit Anwendungsabhängig; maximal 100 Sekunden
Datenspeicherung USB, Recordable CD-R, Drahtlos verschlüsselt. Alle Ergebnisse werden mit GPS-Angaben intern gespeichert und können auf den PC heruntergeladen werden.
Datenspeicher > 100.000 Messungen.
Datenübertragung WiFi, Bluetooth, GMS/CDMA-fähig, GPS-fähig
Sicherheit Passwortschutz mit mehreren Benutzerebenen möglich.
Transport Stabiler, wasserfester Kunststoffkoffer
Betriebsbedingungen Temperaturbereich: -20 °C bis +50 °C, Standard: MIL-STD 810G
Stromversorgung integrierter Li-Ionen Akku
Gehäuse Staub- und Wasserfestes, stabiles Kunststoff-/Aluminiumgehäuse. Schutzklasse: IP66.
Standardzubehör Wasserfester Kunststoffkoffer, Mini-USB Ladekabel, OTG USB-Stick
Garantie 1 Jahr, zusätzliche Gewährleistungszeiträume auf Anfrage

 

Haben Sie Fragen?

Interessieren Sie sich für das SEEKERe?
Unser Experten-Team berät Sie gerne und beantwortet Ihre Fragen rund um Anwendung, Technik und Optionen.