Durchleuchtung eines Autoreifens mit dem Röntgenscanner HBi-120

Mobile Röntgenscanner

Verborgene Objekte erkennen

Die schnelle, risikolose Überprüfung geschlossener Behälter (Gepäckstücke, verdächtige Fahrzeuge und suspekte Warensendungen, etc.) ist für besonders für Entschärfungseinheiten von Zoll, Polizei und Militär äußerst wichtig.

Mit einfachen Röntgensystemen potentielle Bedrohungen entdecken

Kleine, leistungsfähige Röntgensysteme eröffnen neue Optionen zur Erkennung und Lokalisierung versteckter Gegenstände sowie zur Beurteilung potentieller Bedrohungen. Verborgener Schmuggelware, Waffen, Drogen- oder Sprengstoffpakete lassen sich mit 2 verschiedenen Technologien auffinden.

Die handgehaltenen Röntgenscanner HBI-120 und Nighthawk-HBI verwendeten das bildgebende Rückstreuverfahren (Backscatter-Imaging). Damit lassen sich Gegenstände schnell und flexibel untersuchen. Die Bilder werden in Echtzeit direkt auf dem Gerät dargestellt.

Das Röntgensystem ThreatScan durchleuchtet mit variabel einstellbarer Energie (60 – 120 keV). Es besitzt ein extra großes, digitales Detektorpanel.

Neue Lösungen

Nighthawk-HBI

Schmuggelware in Containern entdecken

Details

HBI-120

Handgehaltener Backscatter Imager

Details

ThreatScan

Mobiles Röntgensystem durchleuchtet verdächtige Objekte

Details